P R E M I E R E im S C H N E E

Kreisliga Stade • VfL Güldenstern Stade II – Deinster SV • 25.02.18 • Ergebnis 3:1

Es gab zwar einige Ausfälle im Landkreis, aber auf der Camper Höhe wurde Fußball gespielt. Der Deinster SV war zu Gast beim VfL Güldenstern Stade II und das Kreisligaspiel war trotz der widrigen Bedingungen, doch sehr ansehnlich. Am Ende setzte sich Stade gegen die Deinster Jungs mit 3:1 durch.

Die 2. Herren vom VfL Güldenstern Stade sowie die Jungs vom Deinster SV ließen sich nicht von ein paar Schneeflocken abbringen, das Kreisligaspiel auf der Camper Höhe auszutragen. Etwas gewöhnungsbedürftig war es schon auf weißen Geläuf zu spielen, aber dennoch zeigten beide Teams ein ansehnliches Match – was nicht zu erwarten war, denn man ging eher von eine Rutschpartie aus.


Die 22 „Schneerammler“ legten sich auch von Anfang an mächtig ins Zeug, wobei die Deinster Jungs mit dem schneebedeckten Kunstrasen besser zurecht kamen und überraschend durch Krause (34. Min) in Führung gingen. Doch 5 Minuten später und kurz vorm Pausentee konnte unser Fabian Wulff mit einen Doppelpack (39. und 43. Min) das Spiel wieder drehen.
In Minute 67 machte Deividas Heidtmann dann das 3:1 Endergebnis perfekt. Zuvor hatten die Deinster Jungs noch die Chance auf den Ausgleich. Den Elfmeter konnte aber unser gut aufgelegter Schlussmann Tjaerk Laut parieren. Auch für den Fotografen war es heute nicht ganz so einfach, aber eine Premiere im Schneefussball wollte auch er sich nicht entgehen lassen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.