Fussball • VfL Güldenstern Stade – TSV Eintracht Immenbeck

Fussball BZL Lüneburg 4 • VfL Güldenstern Stade – TSV Eintracht Immenbeck 5:0 • 18.02.18

 

Mit 5:0 gewinnen die Stader das 1. Pflichtspiel im Jahr 2018. Der TSV Eintracht Immenbeck – I. Herren war zu Gast in Ottenbeck und konnte den perfekten Start in die Rückrunde nicht verhindern. 5 Buden • Null gefangen und somit klettert die 1. Herren auf Tabellenplatz 1, da Hedendorf daheim gegen Wiepenkathen mit 0:4 verloren hat. Glückwunsch an den Ortsnachbarn TSV Wiepenkathen 1. Herren.

Tore für die Truppe um König und Gramkow
1:0 Bartels, Gian-Luca (29.)
2:0 Dammann, Fabio (36.)
3:0 Stern, Michael (38.)
4:0 Stern, Michael (69.)
5:0 Peters, Jannik (82.)
Weiter so… nächste Woche geht´s zum Topspiel gegen den ASC Cranz-Estebrügge Fussball, die an diesem Wochenende wegen Spielausfall nicht zum Einsatz kamen.


Bericht Stader Tageblatt

VfL Güldenstern Stade – TSV Eintracht Immenbeck 5:0.
Die Stader grüßen als neue Tabellenführer nach diesem 5:0-Erfolg. „Wir haben zu behäbig angefangen, erst mit dem 1:0 nach einer halben Stunde kam Sicherheit in unser Spiel“, sagte VfL-Trainer Martin König. Danach aber lief Stades Tormaschinerie bestens und der Gast hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Der VfL Güldenstern rüstet jetzt zum großen Spitzenspiel am kommenden Wochenende in Estebrügge. Für Immenbeck war es eine einkalkulierte Niederlage. Wichtiger ist das Derby am Sonnabend gegen Apensen. Tore: 1:0 (30.) Bartels, 2:0 (35.) F. Dammann, 3:0 (37.) Stern, 4:0 (69.) Stern, 5:0 (79.) Peters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.